EWTN.TV ab kommenden Sonntag, 4. November 2018, mit neuem Programm | EWTN.TV - Katholisches TV

EWTN.TV ab kommenden Sonntag, 4. November 2018, mit neuem Programm

Köln (EWTN-TV) - 31. Oktober 2018

Der katholische Fernsehsender EWTN.TV startet am kommenden Sonntag, 4. November 2018, sein neues Programm. Neben vielen neuen Serien überträgt er ab November am zweiten Freitag eines jeden Monats immer um 19 Uhr live eine Heilige Messe für die Anliegen der Zuschauer und der gesamten EWTN-Familie mit Pater Hubertus Freyberg aus dem Regina-Pacis-Haus in Leutkirch. Alle Zuschauer und Freunde des Senders sind eingeladen, per Email an gebet@ewtn.de oder auf dem Postweg ihre Gebetsanliegen dem Zuschauerservice von EWTN.TV zukommen zu lassen.

In der neuen Serie „Steine und Perlen“ begibt sich der bekannte Autor und EWTN-Korrespondent Paul Badde ins Heilige Land. Der Rosenkranz, das katholischste aller Gebete, dient ihm dabei als Leitfaden. Seine Reise führt ihn an die historischen Orte des Neuen Testaments wie Nazareth, Jerusalem und Bethlehem.

Die christliche Bestseller-Autorin und Jugend-Psychologin Christa Neves entdeckt in der neuen Reihe „Der Mensch in Gottes Augen“ gemeinsam mit Moderator Michael Ragg das christliche Menschenbild neu und zeigt auf, warum der Mensch nur in seinem Bezug zu Gott ganz Mensch sein kann.

EWTN-Redakteur Robert Rauhut stellt in der neuen 13-teiligen Reihe „Zeugen des Glaubens“ im Gespräch mit dem Kirchenhistoriker und Theologen Ulrich Nersinger Männer und Frauen vor, die das Evangelium beispielhaft gelebt haben und zur Nachfolge des Herrn anspornen. Und Oliver Maksan, Chefredakteur der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“, spricht in der Neuproduktion „Geht in alle Welt - Christen im Nahen Osten“ mit dem in Kairo lebenden Seelsorger Monsignore Joachim Schroedel über die oftmals bedrängten und bedrohten Christen im Nahen Osten und darüber, was Christen in Europa von ihren dortigen Glaubensbrüdern und -schwestern lernen können.

Diese und alle weiteren Neuheiten im Programm von EWTN.TV finden sich in der neuen Programmbroschüre, die ab kommenden Sonntag, 4. November 2018, gültig ist.

Das Programm von EWTN.TV ist digital über den Satelliten Astra (Frequenz 12460 MHz) sowie regional im Kabel und als Live-Stream im Internet unter www.ewtn.de frei empfangbar. Für iPhone, iPad und mobile Android-Geräte wie Smartphones oder Tablets gibt es auch eine kostenfreie EWTN-Applikation.
Weltweit erreicht der von der Klarissin Mutter Angelica 1981 gegründete Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) heute mehr als 264 Millionen TV-Haushalte in 145 Ländern auf allen Kontinenten. Der deutsche Fernsehkanal mit dem Sendernamen "EWTN katholisches TV" ist werbefrei, erhält keine Mittel aus Kirchensteuern und ist ausschließlich durch private Spenden finanziert. Zum Programmangebot des Senders gehören regelmäßige Live-Übertragungen aus Rom und von den Reisen des Heiligen Vaters, die tägliche Heilige Messe aus dem Kölner Dom, Sendungen zu Glaubens- und Lebensfragen, Glaubenszeugnisse sowie Jugend- und Kinderprogramme.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Fernsehprogramm mit aktuellen Sendeterminen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der EWTN-TV gGmbH in Köln (info@ewtn.de, Tel. 0221-300 619-10, Fax 0221-300 619-15, Hansestr. 85, 51149 Köln), im Internet (www.ewtn.de) oder über Twitter @ewtnDE und Facebook https://www.facebook.com/ewtnde.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden